FANDOM


Allgemein

Menschen
Die Gründer der Valkyon-Föderation sind hoch angesehen, weil sie so viel ohne die Hilfe ihres Gottes Gidd erreicht haben, der sie zu einem heimatlosen Nomadenleben verdammt hatte. Nach Jahrtausenden ruheloser Wanderschaft setzen die Menschen nun ihre Tapferkeit, Hartnäckigkeit und ihren unbeugsamen Geist ein, um der vom Krieg zerrissenen Welt wieder etwas Halt zu geben.

Obwohl sie sich nun niedergelassen haben, sind die Menschen tief in ihrem Herzen Nomaden geblieben – sie sind offen für andere Kulturen und Philosophien, selbstständig und häufig ruhelos. Es gibt ja noch so viel zu erforschen!


Besonderheiten:

  • Nomadischer Handwerker – Beschleunigt die Herstellung von leichter Rüstung um 10%.
  • Zähigkeit des Körpers – Heilt Euch kontinuierlich nach Eurer Wiederbelebung
  • Eiserner Geist – Verringert den durch andere Spieler erlittenen Schaden, wenn Eure LP unter 30% sinken.
  • Geschickte Fußarbeit – Verringert 5 Min. lang drastisch die Wahrscheinlichkeit, von einem anderen Spieler bewegungsunfähig gemacht oder niedergeschlagen zu werden.


Menschen2

Veliks Rückzugsort des Göttlichen Kriegs gefiel den Menschen, die sich nach einer friedlichen Heimat sehnten. Nach einem Jahrhundert war eine Stadt um Veliks Palast herum entstanden, und schließlich schuf die Göttin das berühmte Rad, das die Stadt nun mit magischer Energie versorgt. Nach einer Zeit rassistischer Unruhen baute der Halb-Elf Gillian die Stadt zur gegenwärtigen demokratisch-multikulturellen Metropole auf.

Velika ist nicht nur der wichtigste Reise- und Handelsknotenpunkt in dieser Welt, sondern auch die Hauptstadt der Valkyon-Föderation. Dort tummeln sich Bürger, Kaufleute, Reisende und Rekruten. Aber auch der Krieg hinterlässt seine Spuren in Aruns größter Stadt. Seit die Falkenwachen an die Front geschickt wurden und Rationierung die Stadt fest im Griff hat, mehren sich Unzufriedenheit und Kriminalität in den dunkleren Ecken der Stadt der Räder.